Christine Höllrigl


Channelausbildung

Channel sein bedeutet eine klare Verbindung und somit einen klaren Kanal zu Geistigen Welt und zum Universum herzustellen. Wenn du bisher bereits energetisch oder spirituell gearbeitet hast, so wird mit dem Channel sein einfach alles klarer, geordneter und zielgerichteter. Es gibt verschiedene Kanäle bzw. verschiedene Channel- Fähigkeiten, es gibt z.B. den Kommunikationskanal, Farb- oder Energiekanal und Integrationskanal. Beim Integrationskanal sind verschiedene Fähigkeiten vorhanden z.B. die Hellsicht und Kommunikation oder Kommunikation und Energiekanal. Viele Menschen hatten bereits eine Channelausbildung gemacht und wundern oder ärgern sich, dass sie nicht channeln können, bei einem Energiekanal wird das jedoch auch nicht so sein. Deshalb ist es wichtig zu wissen was für eine Art Kanal/Channel ich bin um mit Leichtigkeit und ohne jeglichen Druck den eigenen Fähigkeiten Ausdruck zu verleihen. Channel sein bedeutet auch Verantwortung zu tragen für sich selbst und den Kanal, verantwortlich zu sein, was durch den Kanal hindurch kommt. Grundsätzlich gilt, dass es uns beim channeln immer gut geht, das heißt, dass es ein wunderbares sehr liebevolles Gefühl ist eine Lichtwesenheit im Kanal zu haben, man wird nicht müde und die Geistige Welt ist immer liebevoll und geduldig und wird uns immer unseren freien Willen lassen, damit ist gemeint, dass es niemals Aussagen gibt wie: du musst oder du darfst nicht! Die Geistige Welt macht und verbreitet niemals Angst, sollte das dennoch so sein, dann sind es keine Lichtvollen Wesenheiten!
Die Geistigen Welt ist überaus verständnisvoll und dadurch kriegst du eine überblickende Sicht der Dinge und verstehst Zusammenhänge im weitesten Sinne.
Wenn wir Channel sind, dann werden wir natürlich auch mit unseren Themen verstärkt konfrontiert, das ist jedoch Notwendig um unseren Weg in Freiheit zu gehen. Manche Menschen glauben, dass man als Channel keine Sorgen und Ängste mehr hat, aber „Göttin sei Dank“ ist das nicht so. Auch ich bin durch sämtliche Höllen gegangen um als Die dazustehen die ich heute bin. Es ist überaus wichtig, ganz besonders wenn wir mit Menschen arbeiten, dass wir sie verstehen und sie dort abholen wo sie gerade sind und das können wir nur, wenn wir selber viele Erfahrungen gesammelt haben.
Wir sind keine Heiler, wir sind keine Helfer wir können lediglich etwas bewirken, wenn wir in diesem Moment die richtige Person für den Menschen sind der zu uns kommt und dieser auch bereit ist geschehen zu lassen. Wir dürfen auch lernen Menschen weiter ziehen zu lassen bei denen wir nicht´s bewirken können oder für die wir gar nicht zuständig sind.
Das Channel sein ist ein Weg der Hingabe, sich dem hingeben was durch den Kanal fließen möchte ohne jeglichen eigenen Gedanken und im Vertrauen. Es ist auch eine Zusammenarbeit zwischen dir und der Geistigen Welt, das heißt du lernst diese Wesenheiten kennen und sie dich. Manchmal braucht es Absprachen, dass ich zum Beispiel Nachts im Schlaf nicht arbeiten möchte, dass ich klarere Worte brauche usw.
Aus eigener Erfahrung kann ich einfach sagen, dass es wunderbar ist in der Kommunikation mit der Geistigen Welt zu sein und dennoch ist das Mensch sein nicht immer so einfach, aber dafür sind wir hier, das zu lernen und erleben.

 

Zurück zur Seite

Christine Höllrigl - Pranatherapeutin - Jaufenstr. 16 - I - 39010 Kuens bei Meran - MwStNr / Part.IVA: 02332450218
privacy | impressum
Datenschutz: Löschanfrage | Datenauskunft | cookies anpassen