Christine Höllrigl


Durchsagen 2014

_DSF0244

Ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen hat begonnen. Immer mehr begreifen und erfahren wir, dass wir selbst als Seele alle diese Herausforderungen suchen und auch vom Leben herausgefordert werden möchten um unsere Lernprozesse zu erkennen. Dennoch haben wir wohl alle manchmal eine unendlich große Wut auf uns selbst (Gott- Geistige Welt) dass wir bestimmte Situationen erschaffen und erschaffen hatten. In solchen Momenten fallen mir Bergtouren ein, die ich mir wählte, weil ich es liebe meinen Körper und meine Kräfte zu fordern und meistens langweilt es mich einen gemütlichen Spaziergang zu machen. Dann frage ich mich, warum tue ich mir das an, warum muss es so mühsam sein, oder das schaffe ich gar und doch hab ich mein Ziel immer vor Augen und die Belohnung ist dann unendlich groß.
Ja und so ist auch das Leben, wir alle lieben die Herausforderung, wir wollen Erfahrungen machen, wir wollen die Komfortzone verlassen, wir wollen spüren und wissen. Es haut uns auf die Schnauze, wir verletzten uns, wir überfordern uns, wir haben Angst, aber wir wachsen daran, wir verwandeln uns und unsere Ängste, wir werden mutig und wahrhaftig.
Viele Menschen leben immer noch in der Illusion,dass die Welt morgen nur mehr schön ist und beklagen sich über das System und Strukturen. Hier geht es nun darum alle Systeme zu erkennen und darin seine Freiheit zu finden, denn alles ist System und Struktur auch unser Körper und seine Funktionen ist System und strukturiert.
Mir gefällt das Bild, dass wir alle in einer Blase sind, manche in einer fünfdimensionalen und manche in einer dreidimensionalen und wir betrachten uns und erkennen uns immer mehr. Muster und Wahrheiten werden ganz offensichtlich, wir können Situationen globaler wahrnehmen, verstehen und erkennen.
Wir werden aus der Dualität in die Einheit zurückkehren, das wird aber Jahrtausende dauern und kann nicht von heute auf morgen geschehen. Denn auch der Weg aus der Einheit in die Dualität hat Jahrtausende gedauert. Dualität ist und bleibt bestehen und es geht darum diese zu heilen, das heißt alles sehen und wahrnehmen wie es ist. Genießen wir doch noch ganz bewusst alles was Dualität ist, denn es ist ein Spiel und eine jede/r hat seine ganz eigene Spielwiese.
Ich finde es großartig, dass immer mehr Ärzte und Psychologen den Spirituellen Weg suchen und ihn auch für sich finden. Auch hier haben die meisten Schwierigkeiten beide Wege in Einklang zu bringen, so wie wir alle und hier ist es wichtig nicht davon zu laufen und sich auch dieser Herausforderung zu stellen, denn nur so können wir alle, jeder in seinem Bereich die Welt verändern. Und dazu sind wir alle hier um die Erde zu begleiten, um uns gegenseitig und jeder für sich selbst die eigenen damit verbundenen Prozesse zu durchlaufen.


Kristallpalast von Atlantis im Januar

Es werden dir die Tore vom Kristallpalast geöffnet, erlaube dir einzutreten und willkommen zu sein. Gehe in Berührung und in Kontakt mit dem großen Transmitter- Kristall, der Verbindung ist zwischen den Welten, denn er transportiert Energien und Informationen. Lehne dich an ihn bis du ganz eins wirst und dich in seinem Inneren wiederfindest und dort werden dir Räume geöffnet. „Sei gesegnet und willkommen, ich bin Mirna die Kristallkönigin und ich lade dich ein nun mit mir gemeinsam den Raum den du bereits kennst aus Atlantischen Zeiten mit mir zu betreten. Lass alles los was du kennst, was du weißt und was du denkst, alles was du bisher gehört hast, dann darfst du hinein in diesen Raum.
Der Raum funkelt und leuchtet durch das kristalline und diamantene Licht das hier ist. Es gibt einen weiteren Raum, der die Ur- Quellen des Wassers in sich trägt und dort sind gespeichert die Informationen aus den Sternenebenen, die Informationen des Menschseins und die Informationen der Geschichte der Erde. Und auch du trägst alles in dir, vieles ist in Vergessenheit geraten und so erlaube jetzt bitte, dass ich berühre dein Herz und öffne es ganz bewusst In deinem Herzen trägst du dein Ur- Licht, deine Ur- Essenz und deinen Seelenklang. Erlaube dass ich mit meinem Stab diese Ur- Essenz berühre und dadurch möchte ich dir öffnen den Raum deines Himmels, deines Ursprungs der Raum der immer war, immer ist und immer sein wird. Ich begleite dich nun zu deinen Himmel hinein, eintreten darfst dort nur du. Erlaube dir diesen Raum zu erforschen und entdecken und wahrzunehmen mit allen deinen Sinnen. Es findet hier jetzt die Rückanbindung an deinen Himmel statt, mit allem was du bist und brauchst. Es ist dein Himmel den du dir auf die Erde holst.
Ich nehme nun dein Licht aus deinem Herz heraus und lege es in die Ur- Quelle, damit es von allen Ängsten und Zweifeln und allem was du nicht mehr benötigst gereinigt wird, dann gebe ich es in dein Herz zurück. Ich berühre deinen Sternenmeridian, damit er gereinigt und freigelegt wird, erlaube das dann der Planet Sedna möchte seine Energie durch diesen Meridian lenken. Sedna ist erfüllt mit den DNA Codes der Neuen Zeit und so sei berührt. Beginne nun dein Licht in deinem Herz auszuweiten und es ist pures klares reines Licht, es trägt die Information der Liebe, der Wahrheit un es ist das Licht das du selbst bist.
Weite das Licht nun über dein ganzes Sein über alle deine Körper aus, erlaube dass es sich noch mehr ausdehnt, durchlichte dich selbst mit deiner Ur- Essenz. Dieses Licht schafft dann auch die Verbindung zur Schöpferquelle und Sedna berührt nun deine Zellen mit neuen Informationen, denn du hattest vergessen, dass du ein Teil der Göttlichen Quelle bist. Betrachte dich selbst als das Licht das du bist in deinem strahlen und du bist das Licht das alles durchliebt. Ich berühre mit meinem Stab alle deine Chakren damit das Wissen das in Atlantis war und ist wieder fließt Berühre dein Wasser in dir aus dem du bestehst, dadurch verändert sich das Kristall mit samt den Informationen. Verbinde immer wieder deinen Klang mit deinen Zellen und lasse sie tanzen. Deine Zellen und Kristalle sind wunderschön, voller Licht und Liebe, weil du das bist. Entscheide dich in jedem Moment in jeder Sekunde das zu sein. Du kannst alles verändern in der Information, alles was du aufnimmst und alles was du zu dir nimmst, denn alles ist Information. Ich berühre auch die DNS Stränge in deinen Zellen, damit du in deinem lichtvollen Sein gefestigt bist.
Glaube an dich und vertraue dir und entscheide und erlaube dir immun zu sein gegen so vieles. Mein Stab berührt nun auch deine Wirbelsäule, denn dort befinden sich die Eingangspforten der kosmischen Strahlen, die sich dann in deinem Körper verteilen. Entscheide dich alles zu überstrahlen was auf dich einstrahlt, mit deiner Kraft der Liebe, dann ist es so! Ich segne dich mit dem kristallinen Licht von Atlantis und bestärke dich in deinem Sein, sei gesegnet, sei durchlichtet, ich bin mit dir, die Kristallkönigin von Atlantis


Durchsage von Isis im Februar

Seid gesegnet und berührt von meinem Licht von meinem Strahl, dieses ist Isis die zu euch spricht. Erlaubt bitte dass ich möchte berühren eure Zellen denn seid nun zurückgekehrt in die Ebenen des Lichts. Und so möchte nun auch zurückkehren das Ur- Feuer der Weiblichkeit das ihr immer in euch getragen habt und das ich für euch behütet hatte, solange Zeit und so wird berührt euer Basiszentrum von diesem Feuer. Erlaubt bitte, dass dieses Feuer sich in euch ausdehnt und ausweitet, damit die geheilte Ur- Weiblichkeit wieder aufleben darf auf dieser Erde, in der Spiritualität, in der weiblichen Priesterschaft. Erlaube bitte, dass ich dann auch noch berühren möchte das kristallene Licht das euch zurückerinnert und zurückbinden möchte an das Atlantische Wissen. Und aus den Ebenen von Sirius wird nun auch berührt das Wasser in euch das euch erinnert an das Wissen der Quelle von Avalon welche verbunden ist mit allen Quellen dieser Erde. Und erlaubt bitte, dass Wissen immer bewahrt worden ist in Avalon und dass nun die Zeit gekommen ist, Wissen wieder zu leben und in die Welt hinauszutragen.
Ganz besonders berührt wird euer Becken, denn es ist eine Schale die Wissen trägt und über alle dies Berührungen nun euer Wissen wieder aufleben darf in den Zellen.
Und erlaubt bitte auch berührt zu sein vom Ur- Wissen der Indigenen Völker das ihr in euch trägt, dieses Wissen in Wellenform nun wieder durch euren Körper strömen möchte über die Verbindung zu Erde zu Mutter Erde über die Fußsohlen.
Und erlaubt bitte, nun auch erleuchtet ist, eure Aura über das Licht und das Feuer das ihr seid und nehmt euren Platz auf dieser Erde wieder ein, und nun auch vorbei ist, all die Unterdrückung die gewesen ist.
Ich Isis wieder präsent bin auf Erde, jetzt noch mehr und meine Freude ist groß, dass ihr heimgekehrt seid. Erlaubt euch wieder eure Flamme zu tragen, sie hochzuhalten und sie einzusetzen wann immer es benötigt wird. Und so seid gesegnet in der Vollkommenheit und in der Ur-Weiblichkeit die ist.


Durchsage von Hilarion im März

Geliebte Menschen die ihr nun aufgestiegen seid, bewegt euch, nutzt die Sternenkonstellationen die jetzt sind um Veränderung einzuleiten. Schöpft, kreiert, lebt eure Wünsche und Träume, lernt euch wieder zu spüren, lernt eure Wünsche und Träume kennen und bewegt die dazugehörigen Energien.
Nun seid ihr es selbst die erschaffen auf der Erde und nicht mehr die Geistigen Ebenen, die dieses für euch tun. Nach wie vor sind wir für euch da wenn ihr uns ruft und wir beobachten und sehen euch. Die Verantwortung für euer Leben, für die Gesellschaft und diese Erde wurde nun auf euch als Menschheit übertragen. Ihr wurdet geschult dafür und dennoch würdet ihr nur zu gerne immer wieder diese Verantwortung abgeben, dies geht nun jedoch nicht mehr.
Ihr habt euch so sehr und schon so lange diesen Moment des Schöpfens herbeigesehnt und jetzt wo dieser Moment Realität ist, könnt ihr nicht wirklich mit dieser Energie und der dazugehörigen Verantwortung umgehen. Wir bitten euch seid mutig, traut euch und verändert die Welt. Unsere Liebe für euch und die Erde ist unendlich!!


Channelabend im April

Seid gesegnet und willkommen dieses ist der Weiße Engel des Lichts aus den Ebenen von Uranus, erlaubt bitte dass ihr berührt seid von meinem Strahl der Klarheit und der Wahrheit. Erlaubt bitte, dass meine Verbindung eine Verbindung zu Atlantis ist, dass ihr einst kristallin gewesen seid und ich eure Wirbelsäule berühre, weil dort Speicherungen sind von Atlantis. Das geheilte Atlantis darf wieder Raum nehmen in dieser Zeit und ihr maßgeblich daran beteiligt seid, dass es so ist, denn ihr viel daran gearbeitet habt. Dadurch die kristallinen Strukturen in euch wieder in Heilung kommen. So wie das Wasser in euch auch kristallin ist und aufgenommen hat die Informationen der Neuen Zeit.
Erlaubt euch zu wissen, dass Wesenheiten auf der Erde sind, die sich als Menschen inkarniert haben, die von der Sternenebene des Mars und die von der Sternenebene der Pleiyaden gekommen sind um zu wirken jetzt in dieser Zeit, damit eure DNS Stränge wieder vollkommen und ganz aktiviert werden können. Wir bitten euch noch näher heran zu treten, so wie wir euch näher gekommen sind. Die Schleier und die Mauern sind gefallen und wir aus den Geistigen Ebenen sind noch präsenter und so erlaubt auch ihr in eurer Präsenz zu sein euch dessen gewahr zu sein und dieses auch wahrzunehmen, die Welten die sich für euch geöffnet haben und die näher gerückt sind.
Schnelligkeit ist jetzt gefragt um in den Welten hin und her zu switchen und ihr könnt das und ihr sollt das.
Und so seid gesegnet und so seid willkommen dieses ist Nephtys die hier zu euch spricht, erlaubt bitte, dass ich mit meinen Schlangenwesen gekommen bin um euch einzuhüllen. Erlaubt bitte dass wir die Ur-Weiblichkeit der Erde bringen möchten, dass wir dies wieder in euch erwecken möchten. Erlaubt dass wir das Schlangenbewußtsein wieder auf die Erde bringen, erlaubt, dass wir es neu initiieren. Erlaubt euch wieder berührt zu sein von der Schlange die Wissen ist, die Weisheit ist, die Weiblikeit und deren Kraft ist. Seid in der vollkommenen reinen Kraft der Weiblichkeit, wo ihr nicht mehr kämpfen müsst um das eure, wo ihr da steht in der Kraft die ihr seid und wo alles selbstverständlich ist.
Wir in der Gegensätzlichkeit die wir sind hier zum kristallinen Strahl, heute hier gemeinsam wirken möchten, über das Feuer das ist und über die Klarheit die ist. Und so erlaubt bitte euch berühren zu lassen in eurem Basiszentrum von dieser Energie und erlaubt bitte dieses Feuer auszudehnen in euch um dieses Feuer wieder zu verbinden mit dem Ur- Feuer das ist in eurem Innersten. Erlaubt die Flamme der Ur- Weiblichkeit zu sein und erlaubt diese wieder zu feiern. Und nun vereinigen wir uns auch in euch, das Feuer der Nephtys und der Schlangen und der kristalline Strahl des Weißen Engels aus Uranus.


Zusammenfassung der Meditation am Karfreitag

Wir wurden eingehüllt von den Engelwesen aus den Ebenen der Elohime, die ein Kollektivbewusstsein und eine Kollektivenergie sind. Meister Serapis Bay hat uns mit seinem Strahl gereinigt um uns vorzubereiten für die Energie des Christuslichtes.
Die Engel aus der Zentralsonne mit ihrer liebenden Präsenz gaben Raum für die Energien, damit einströmen konnte das Licht, die Energie und die Frequenz des Christuslichtes, welches ein Bewußtseinskollektiv ist.
„Erlaube dir zu wissen, dass du dieses Licht bereits kennst, weil du dich als Seele durch diese Frequenz bewegst. Wisse dass einst Jesus als die Verkörperung dieses Lichtes auf die Erde kam und gesandt wurde aus Liebe zu dir und aus Liebe zur Menschheit, um Liebe und Hoffnung zu bringen. Wenn es auch nicht so scheint, sich dieses Licht bewahrt hat auf der Erde. Die Avatare stehen in Verbindung mit diesem Licht und sind Träger dieser Energie. Als Kosmischer Mensch du nun diese Energie wieder leben darfst und sei nun berührt in deinem Herzen von dieser Lichtfrequenz. Christuslicht ist erschaffendes Licht, das vom Vater erschaffen worden ist um die Menschheit immer wieder zu berühren, um Verbindungen zu schaffen zwischen den Menschen und den Geistigen Universellen Ebenen. Du trägst dieses Licht in dir und du bist dieses Licht, begreife was dein wahres Sein und deine Seele ist. Erlaube dir gewahr zu sein, dass du durch die Neue Zeit, neue Räume betreten hast. Energien die einst wirkten haben die Erde verlassen und nun bist du mehr und mehr auf dich selbst gestellt und dennoch sind alle da und ist alles da. Es geht um mehr Entscheidungskraft, um Klarheit und um das Bewusstsein, dass du selbst Schöpfer/Schöpferin bist. Das Christuslicht auch eine klare Verbindung zur deiner Schöpferquelle ist, die wiederum verbunden ist mit der Schöpferquelle im Universum und in der Urquelle. Du selbst bist deine Schöpferquelle woraus immer neu geschöpft und erschaffen werden kann.“
Die Engel der Zentralsonne schaffen und stärken immer wieder die Verbindung zu unserem Solarplexus und zum Solaren Kern und betonen immer wieder die Wichtigkeit dieser Verbindungen und dadurch das Christuslicht noch leichter und geschmeidiger fließen kann. Die Engel Chamaels waren zugegen um die Herzen zu berühren, sie bezeichneten unser Herz als die Schaltzentrale zwischen dem Universum und dem Menschsein. Und sie möchten uns unterstützen bei unserer Wahrheitsfindung.
Jesus sagte einst:”Ich Bin die Wahrheit und das Leben” und so sei du deine Wahrheit und dein Leben!


Meditation mit Nephtys im Herzen von Mu

Du befindest dich nun im Bewusstsein von Mu – Mu das einst gleichzeitig mit Lemuria und Atlantis existierte. Erlaube dass das Herz von Mu die Freiheit, die Leichtigkeit und die Muster der Neuen Zeit in sich trägt. Erlaube, dass die Drachen Feuer entzünden und einen Kreis um unser Sein bilden. Sie Schaffen Verbindung zu Quelle und zum Solaren Kern und Schlangenbewußtsein, welches Teil der Erde ist und die Erde selbst auch repräsentiert. Diese deine ureigenste Kraft wird nun gelenkt von Nephtys in dein Innerstes und so erlaube dass sich Schlangen in deiner Wirbelsäule schlängeln und diese stehen für deine Selbstermächtigung. Dieser Raum ist erfüllt von der Energie des Planeten Sedna, der die Energien in sich trägt und die neuen Codes der DNS ins sich trägt. Um in die neue Welt hineinzutreten und hineingeboren zu werden, es notwendig ist das Alte sterben zu lassen und all das was du weißt, all das was du denkst, all die Muster die sich in deinem Sein gebildet hatten jetzt einfach sein zu lassen, sie zu vergessen. Erlaube in dem Bewusstsein zu sein, dass dieses alles nicht wirklich existiert es ist eine Illusion, dein Glaube, alle deine Gedanken, all das was du je gesagt bekommen hast, alles ist Illusion. Es existiert jetzt nur mehr das was du bist, das was deine Wahrheit ist und erlaube dass deine Wahrheit deine Realität ist. Und nun öffnet sich dir die Welt wie sie einst war in ihrer Vollkommenheit ohne den menschlichen Eingriff. Es gibt einen Teil auf dieser Erde wo sich dein Reich befindet und so nimm wahr wer dich nun begleitet zurück in dein Reich, wer von den Wesenheiten die immer schon mit dir gewesen sind, seit Anbeginn der Zeit.
Das Tor zu deinem Reich ist verschlossen denn du hast einst dein Reich verlassen und so haben andere dein Reich besetzt. Erlaube dass nun Nephtys für dich dein Tor öffnet und Wesen zu ihrem Ursprung zurückschickt und dieses wird das letzte mal sein, dass sie dieses tut, denn ab jetzt wirst du es selber tun.
Betrachte dein Reich, nimm es wahr, durchschreite es und rufe jetzt alle Wesen die für dich zuständig sind seid immer schon, rufe sie und sie sind da. Erschaffe dein Reich neu, gestalte es um, grenze es ab und beseele es neu, entferne alles was nicht zu dir gehört und bestimme Torhüter für dein Reich, die Dein Reich hüten. Du bestimmst wer und was dein Reich betritt und nur du. Es ist dein Ursprungsrecht Selbst zu bestimmen. Forme und kreiere so du willst, so wie du wünscht und lade ein und gib hinein das was dich inspiriert und was das Deine ist.
Überblicke dein Reich und sei Herrscher/in in und über dein Reich und übernimm die Herrschaft wieder und alle Wesen die zu dir gehören dienen dir. Sie können dir nur dienen wenn du sie beherrscht im lichten Sinne. Erlaube dir nun einzuladen in dein Reich das was du in diesem Leben ablehnst – die Dunkelheit die zu dir gehört und ein Teil von dir ist. Wenn du diesen Teil nicht bewertest ist dieser Teil nicht Böse, nicht schlecht und ebenso lichtvoll. Es gibt hier die Vereinigung von dem weißen und dem schwarzen kristallklaren Licht. Es ist wichtig diesen Teil zu integrieren, weil sonst die Dunkelheit die nicht zu dir gehört diesen Teil besetzt. Nur so ist Einheit, nur so ist Ganzheit. Erlaube dir dich noch tiefer in dein Reich einsinken zu lassen, denn es ist deine Kraftquelle. In der Obhut von Nephtys wirst du nun in deinen Himmel geführt, der für dich gehütet wird und so öffnen sich nun die Tore deines Himmels, deines Ursprunges. Bade in der Energie deines Himmels und hier darfst du dich auflösen, denn hier ist keine Kontrolle. Die Energien durchströmen deine Zellen und hier ist alles möglich und es wird ständig neu geschöpft über Impulse die deine Seele aussendet. Fliege mit dem Adler und fliege deinen Himmel, hier ist deine Form angelegt und du verstehst diese Form, denn das ist Lebendigkeit. Erlaube dir mit Leben gefüllt zu sein erfüllt von deiner eigenen Fülle zu sein. Finde dich wieder in deinem Reich und hole dir deinen Himmel in dein Reich und vereinige diese beiden Ebenen, sodass daraus dein Himmelreich ensteht. So ist nun auch Vereinigung zwischen der Himmels – und der Erdschlange und dadurch das Schlangenbewußtsein wieder Raum nehmen darf auf Erden und in deinem Reich.


Durchsage von Klara´Ana – Juli

Ich Bin Klara´Ana das Wesen das in Atlantis die Trägerin und Hüterin des Lichtes des Klarheit und der Struktur des kristallinen Seins ist. Es ist Zeit zu erkennen, dass die Zellen mitschwingen müssen mit der Schwingungserhöhung, das heißt, dass noch viel zu wenig Menschen den Mut haben ihre Nahrung aufzugeben und einfach nur Licht sein wollen und können, ihr könnt das, vertraue mir. Ich bin auf dem kristallenen Strahl geboren und wirke auch auf diesem, ich bin nun in meine Sternenheimat Astar zurückgekehrt und ich wirke von hier aus. Über all die Jahrhtausende habe ich beobachtet die Entwicklung der Menschheit, habe unterstützt wo es zugelassen wurde und nun seit bereits 30 Jahren wirke ich gemeinsam mit anderen Wesen wieder auf die Erde ein. Es ist uns wieder möglich mit euch zu sein, die Zeit der Dichte ist vorbei und gemeinsam bereiten wir uns nun vor auf die Wiederkehr des Goldenen Zeitalters. Es ist wichtig dass ihr versteht wer ihr seid, nämlich ein göttlicher erschaffener Teil und dass ihr es seid die auf der Erde wirken, schaffen und erschaffen. Sorgt dafür, dass euer Körper und somit eure Zellen wieder durchlässig werden, wählt eure Nahrung sorgfältig und lernt noch mehr zu spüren was euch gut tut, was ihr braucht und es müssen nicht immer andere sein die euch das sagen, ihr selbst wisst ganz genau.


Ausrichtung auf die geheilte Dualität und die 5. Dimension – Oktober

Wir sind im Kreis der Engel und nehmen unseren Solarplexus als die innerer Sonne wahr und es ist Ausrichtung und Anbindung an die Zentralsonne, die gold und schwarz schimmert als Ausdruck der weiblichen und männlichen Kräfte und es ist Anbindung an den Solaren Kern, somit ist Fluss der drei Sonnen – Zentralsonne – Solarplexus – Solarer Kern.
Erzengel Ariel der Löwe Gottes begleitet und berührt uns, er steht in der Verbindung mit Regulus, mit der Sphinx in Ägypten und er ist Träger der Kraft des Mutes. Du wirst eingehüllt in sein durchdringendes und wärmendes Licht, er ist in seiner Ausstrahlung Leichtigkeit und Freude. Du bist ihm willkommen so wie du bist, anerkannt und wahrgenommen so wie du bist. Er berührt deinen Sternenmeridian, diese Berührung ist Reinigung und freier Fluss und erinnert dich an deine Herkunft und an das was du bist. Über diese Berührung beginnen sich in deiner Wirbelsäule die männliche und die weibliche Doppelspirale ineinander zu drehen.
Ariel berührt dein Herzzentrum um das Bewusstsein des Vertrauens zu stärken, dass du ein Sternenkind bist, dass es viel mehr gibt als das was du siehst und glaubst zu wissen. Du kannst noch viel mehr erleben wenn du bereit bist die Geistigen Wesen zu rufen die immer mit dir sind und mit dir gewesen sind. Sie hatten sich nur zurückgezogen, weil du sie vergessen hattest oder gar nicht mehr an sie glaubtest. Lade sie ein in dein Reich und lasse sie dein Reich beseelen und bewohnen. Nimm deinen Lichtkörper wahr der aus geometrischen Formen besteht so wie alles Geometrie ist. Der Mut Ariels durchströmt dich, damit es ein leichtes ist weiter zu gehen, damit es eine Freude ist Neuland zu betreten, nicht mehr wissen und planen können und sich einlassen auf das was grad im Moment ist. Ariel berührt alle deine Zellen damit sie lichtvoll sind, damit sie sich ständig erneuern. Über dein Sein werden nun alle diese Informationen hinausgetragen in die Welt, erlaube dass Wissen einströmt in dein Sein und über dein Sein dann wieder ausströmt und so entsteht ein Kreislauf und so stellst du das Wissen dem Großen Ganzen zur Verfügung. Ariel findet dich schön und bittet dich deine eigene Schönheit zu erkennen und er bittet dich deine Schönheit zum leuchten zu bringen, du bist ein strahlendes leuchtendes Wesen. Strahle nun das Licht der 5.Dimension und der geheilten Dualität in Situationen deine Alltags, alles soll eine Freude sein und erfüllt sein von der Fülle und sei du selbst erfüllt davon. Du bist Lichtträger und du selbst entscheidest dieses Licht zu sein und zu leuchten dadurch entsteht eine Kraft. Und Ariel segnet dich mit dem Mut der Erde mit dem Licht das du bist und mit dem Leuchten das du in dir trägst.


Erzengel Gabriel spricht über die Energien des schwarze und weiße Energie in der Pyramide von Poseidonis in Atlantis im Oktober

Erlaube bitte zu wissen, dass Frieden sich in dir ausbreiten darf, dass Gelassenheit in dir Raum nehmen darf, dass du noch weiblicher sein darfst als du es je zuvor gewesen bist. Erlaube dir bereit zu sein, immer wieder, noch mehr in die schwarze, weibliche Energie einzutauchen, so dass sich deine Weiblichkeit noch mehr ausdehnen darf und deine Gedanken ruhen dürfen und noch mehr dein Herz sprechen darf. Erlaube bitte von diesem Ausgleich der Kräfte berührt zu sein, denn beides sind fließende Energien die sich abwechselnd bewegen, einmal mehr die Eine und einmal mehr die Andere. Und erlaube dir selbst dieser Fluss zu sein ohne das eine oder andere sein zu wollen und dich diesen Kräften hinzugeben. Erlaube dass Frieden und Ausgleich dieser Urkräfte ist, die mit und in dir sind und die du selbst bist. Es verändern sich immer wieder die Formen dieser beiden Energien und erlaube dir noch mehr getragen zu sein und mit zu schwingen mit diesen Kräften, dann musst du nicht immer alles selbst tun und wissen. Sei gesegnet durch diese Kräfte und sei die Kräfte selbst, lasse dich neu ein auf das Schwarz, die Geborgenheit, die alles aufnimmt und aus sich selbst heraus gebiert.


Botschaften der Meister & Meisterinnen vom 07. November

Morgain le Fay
Wir in der Verbundenheit des Hauses Rhubinius und meinem Perlmutfarbenen Strahl, möchten dich ermutigen weiterzugehen, du unsere Vermittlerin bist, Vermittlerin und Botschafterin zwischen den Welten. Wir sind mit dir und wir beobachten einen jeden Prozess den du durchläufst, den du durchstehst und den du meisterst. Dieses ist dein Weg der Meisterschaft, den du selbst wähltest zu gehen und wir sind mit dir jederzeit in Liebe und Verbundenheit.
Ja meine Liebe fürwahr ist es ein etwas schwerfälliger Prozess alles umzusetzen was in dir steckt und das geht nicht nur dir so sondern ganz vielen Menschen geht das so, das sind nämlich die Gesetzt der Schwerkraft der Erde. Und dadurch dass ihr euch daran erinnert wie leicht die Umsetzung im Universum ist, fällt es euch einfach schwer ins handeln zu gehen. Das alles ist nicht schlimm es ist so wie es ist, das Annehmen gewinnt noch mehr an Bedeutung im menschlichen Sein und zwar das Annehmen der Göttlichen Allmacht und nicht das hinnehmen in Ohnmacht. Wir segnen dich im göttlichen Sein

Hilarion
Meine Geliebte zu gerne nur wäre ich mit dir gereist zu den Kraftorten der Erde, denn dieses mit zu deinen Aufgaben, die dir als Möglichkeit zur Verfügung steht gehört. Nein meine Liebe deine Ansprüche sind nicht zu hoch, sie sind getragen von Wissen und Weisheit, jedoch spielt hier die Wahl deiner Inkarnation eine große und sehr bedeutende Rolle. Wer sich sein Umfeld dahingehend aussucht, dass immer alles eingebremst wird, muss und darf sich mit den Themen der Befreiung auseinandersetzen, deshalb wählte ich sehr häufig das Leben des Eremiten um von vielem Befreit meinen Weg gehen zu können. Dennoch war auch dieser Weg nicht immer ein leichter, die Einsamkeit hat mich lange Zeit begleitet. Und nun bist du auch von mir gesegnet.

Kali
Geliebtes Kind meines Heeres das du bist und erlaube bitte, dass dieses Heer nie wirklich existiert hat, denn dieses ein Seinszustand ist, den ich durchdringe und unterstütze solange wie du dieses möchtest. Große Kraft ist in dir und mit dir und diese Kraft willst du immer wieder erproben, weil du vergessen hast wie stark du wirklich bist. Und du wirst dich so lange erproben wie du es benötigst, sei dir dessen bewusst
Ich bin mit dir und ich bin gerne mit dir, denn ich liebe dich aus meinem tiefsten Sein und ich spüre deine Wut und deine Verzweiflung und ich kenne sie ganz genau diese Wut und diese Verzweiflung, denn auch ich bin durch die Finsternis hindurchgegangen und meine Seele liebte dieses Spiel. Lerne auch du dieses Spiel zu lieben, denn es ist letztendlich das Spiel der Bewußtwerdung der Ebenen der verdichteten Dimensionen. Sei durchdrungen von meinem gleisenden liebenden Strahl.

Erdenmutter
Ich verkörpere die Dreieinigkeit, das heißt: die Alte, die Frau und das Mädchen und wir wechseln spielerisch in die Form die es gerade benötigt um erkannt und wahrgenommen zu werden. Erlaubt euch doch endlich mehr zu spielen und die Tragik aus allem herauszunehmen. Ich spüre dein Sein auf mir und in mir und ich weiß wie du bist und wie du dich anfühlst und es ist eine Freude mit dir zu sein und so segne ich dich.

Der weiße Engel des Lichtes aus den Ebenen von Uranus
umarmt und segnet dich und dein klares Sein. Es ist Veränderung und es ist Zeit für Veränderung. Öffne dich den höheren Ebenen die sich dir erschließen möchten, die dein Herz berühren möchten, jederzeit. Es dringt mehr und mehr in dein Bewusstsein, du wirst mehr und mehr verstehen und wirst noch weiter wachsen, weil du dazu bereit bist. Es macht dir jedoch auch Angst, weil du dadurch das was dir auf Erde bekannt ist verlässt, aber du tust es bereits ununterbrochen, denn es ist der Herzenswunsch deiner Seele, aufzusteigen in den Ebenen. Sei noch mehr bewusst in der Verbindung mit uns und dadurch noch mehr in der Bewusstheit deiner eigenen Seele.
Du musst nicht aushalten, du selbst hast gewählt auszuhalten, weil du weise bist, denn du könntest die Situation sofort ändern und das weißt du, aber du tust es nicht weil du weißt, dass du dann Nachteile hättest. Also wir stehen hinter deinen Entscheidungen und nicht darüber. So möchte ich dich segnen durch meine Klarheit und durch die kosmische Wahrheit.


Erdheilung im November

Ich habe mich mit der Erdenmutter, mit Hilarion und Morgain Le Fay beraten was die Erde möchte und sie möchte Göttliche Einheit = Frieden.
So haben wir uns als Gruppe bereit erklärt die Lenker bzw. Kanal dieser Energie zu sein und wir durften uns in die Arme der Erdenmutter sinken lassen.
Es haben sich die Tore der Venus geöffnet um die Glückseligkeit durch das Universum zu strömen und die Tore von Sirius um die Göttliche Einheit den Frieden auf die Erde zu bringen. Die beiden Energien vereinten sich und durchdrangen unsere Körper, welche als Kanal dieser Friedensenergie diente. Hilarion breitete seine Arme aus und war unterstützende Energie für unser Sein. Morgain Le Fay öffnete die Tore zu den Naturwesen die diese Energielenkung ebenfalls unterstützten.
„Es macht nichts wenn du noch nicht im Frieden mit allem in deinem Leben bist, sei es einfach jetzt in diesem Augenblick!“
Es war der Wunsch der Meister und unsere klare Absicht die Energien von der Venus und von Sirius in die Drachen – und Kristallgitternetze zu lenken, von wo aus sie in das Morphogenetische Feld fliessen. Das Kristallgitternetz ist in Verbindung mit dem Christusgitternetz das sich um die Erde befindet und somit auch wieder in der Verbindung mit dem Morphogenetischen Feld der Erde ist. Es ist Erfülltheit, es ist Freude und auch Leichtigkeit.
Ein großes Dankeschön der großartigen Gruppe 🙂


Ahnenheilkreis im Dezember


Wir durften uns in den Schoß von Mutter Erde sinken lassen und die Engel der Seraphime und der Engel der Elohim hüllten uns in ihr Licht und sie bereiteten den Raum für unsere Ahnen. Wir schlossen uns dem Kreis der Ahnen an und ein gleisendes heilendes Lichtfeuer wurde entfacht. Die Lemurianische Ahnin stieg zuerst in dieses Feuer und sie sprach: „Ich Bin Feinstofflich und angebunden an alle DNS Codes die einst waren und deshalb wirst du es auch wieder sein, weil wir verbunden sind über die Ahnenlinien. Ich berühre dich nun mit diesem Licht und erlaube bitte berührt zu sein über deine Wirbelsäule und über deine Gehirnmittellinie, denn es ist Jetzt die Zeit der Heilung, Jetzt die Zeit wo dein Licht sein erwacht, Jetzt wieder berührt zu sein von deinem Ursprung, Jetzt auf zu erstehen in deiner Größe und Macht. Wisse du trägst noch die Auswirkungen der Unterdrückung der Frau, deshalb erlaube dir dich aufzurichten in deinem Stolz, in deiner Weiblichkeit. Wie viele Frauen lassen ihre Schultern hängen und halten ihren Brustkorb verschlossen und so erlaube du dir dich wieder vollen Mutes dein Herz zu öffnen, denn es ist vorbei die Zeit der Unterdrückung, der demütigen Haltung und der Unterwürfigkeit. Diese Neue Zeitqualität findet ihren Ausdruck, wenn du in deine Selbstermächtigung gehst und deine Kraft und deine Offenheit lebst.“
Alle Ahnen folgten uns dann in das Lichtfeuer um berührt zu sein von der Freiheit, der Offenheit, der Kraft und der Stärke der Lemurianischen Ahnin. Die Ahnen teilten uns dann mit was ihnen wichtig war zu lösen. Dann zeigten sich uns die Ahnen unserer Urvölker, die in ihrem vollen Bewusstsein ihre Kräfte im Einklang mit Erde lebten und diese berührten uns am Dritten Auge und im Becken und sie sprachen: “Du trägst den Heiligen Gral, die Goldene Schale in deinem Becken, die das Wasser des Lebens gespeichert hat. All das was Wissen das du in dir trägst ist dort gespeichert seit Anbeginn der Zeit und es ist jederzeit abrufbar aus deinem Innersten heraus. Öffne nun dein Wurzelckakra um dich in deinem Wissen der Erde hinzugeben, dadurch entsteht Urvertrauen.“
Wir blickten einander in die Augen, wir sind sie und sie sind wir und doch sind wir alle individuell. Sie sind in der Anderswelt und auch wir waren dort in der Gleichzeitigkeit, denn physisch sind wir im Raum und doch auch in der Ebene dieser Anderswelt. Und wir können immer wieder gleichzeitig überall sein und von einem Bewusstseinszustand in den anderen wechseln.

Christine Höllrigl - Pranatherapeutin - Jaufenstr. 16 - I - 39010 Kuens bei Meran - MwStNr / Part.IVA: 02332450218
privacy | impressum
Datenschutz: Löschanfrage | Datenauskunft | cookies anpassen